Über Remicade®

Eine entzündliche Erkrankung kann körperlich und psychisch sehr belastend sein. Es ist daher wichtig, eine für Sie geeignete Behandlung zu finden. Möglicherweise haben Sie zuvor bereits andere Mittel erhalten, die bei Ihnen nicht zufriedenstellend wirkten oder die Sie wegen unerwünschten Wirkungen nicht vertragen haben.

Jetzt hat Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin entschieden, dass ein neuer Behandlungsansatz für Ihre Erkrankung notwendig ist und Ihnen aus diesem Grund Remicade® für die Behandlung einer entzündlich rheumatischen Erkrankung oder einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung verordnet. Sie gehören damit zu einer Gruppe von über 2.6 Millionen Menschen weltweit, die mit Remicade® behandelt wurden/werden.

Was ist Remicade®?

Für die Entzündung in Ihrem Körper ist unter anderem ein Eiweissstoff (Protein) verantwortlich, der Tumornekrosefaktor-alpha (TNFα) genannt wird. Die Hemmung von TNFα kann Entzündungen in Ihrem Körper reduzieren.

Remicade®(Infliximab) ist ein TNFα-Hemmer und gehört zu den sogenannten biologischen Therapien. Remicade® wird zur Behandlung einer ganzen Reihe von Autoimmunerkrankungen angewendet. Bei Autoimmunerkrankungen wird eine zu grosse Menge des körpereigenen TNFα produziert. Dadurch greift das körpereigene Immunsystem gesundes Gewebe an, was zu Entzündungen führen kann. Remicade® wirkt, indem es die Funktion dieses Proteins hemmt. Durch die Behandlung mit Remicade®, kann die Aussicht erhöht werden, Schmerzen und Beschwerden zu lindern und das Fortschreiten von Schädigungen zu verlangsamen.

Remicade® bietet Patienten, die auf andere Behandlungen unzureichend angesprochen haben, eine zusätzliche Möglichkeit der Therapie.

Auch wenn die Arzneimittel, die Sie früher eingesetzt haben, eine Linderung von Schmerzen und Schwellungen herbeigeführt haben, kann die Schädigung der Gelenke weiter vorangeschritten sein.

In Kombination mit Methotrexat kann Remicade® Einfluss auf den Krankheitsverlauf nehmen, indem es weiteren Gelenkschäden vorbeugt. Bei manchen PatientInnen, die frühzeitig behandelt werden (d. h. die noch keine Gelenkschäden aufweisen), kann Remicade® den Schäden Einhalt gebieten, bevor sie entstehen.

Remicade® kann ausserdem:

  • eine rasche Linderung von Schmerzen und Steifigkeit bewirken.
  • Ihre Beweglichkeit verbessern, was Ihnen die Erledigung von Alltagsaktivitäten erleichtern kann.
  • Schmerzen und Schwellungen lindern.
  • Gelenkschäden vorbeugen.
  • das Risiko der Notwendigkeit von Gelenkersatzoperationen vermindern.

Bei den meisten Patienten kam es unter Remicade® zu einer deutlichen Besserung der Symptome.

Remicade® kann eine rasche Symptomlinderung herbeiführen und kann Ihre Beweglichkeit verbessern, was Ihnen die Erledigung von Alltagsaktivitäten erleichtern kann.

Bei den meisten Patienten kam es unter Remicade® zu einer deutlichen Besserung der Symptome.

In Kombination mit Methotrexat kann Remicade® Einfluss auf den Krankheitsverlauf nehmen und dadurch eine rasche Linderung von Schmerzen und Steifigkeit der Gelenke und Sehnen sowie der Hautsymptome bewirken.

Remicade® kann Schmerzen und Schwellungen lindern und Ihre Beweglichkeit und körperliche Funktionsfähigkeit verbessern, was Ihnen die Erledigung von Alltagsaktivitäten erleichtern kann.

Bei den meisten Patienten kam es unter Remicade® zu einer deutlichen Besserung der Symptome.

Remicade® kann zwar keine Heilung der Psoriasis herbeiführen, aber es kann es eine Besserung der Symptome bewirken. Remicade® wurde bei vielen PatientInnen mit mässiger bis schwerer Plaque- oder Nagel-Psoriasis untersucht, die auf herkömmliche Behandlungen unzureichend angesprochen haben.

Bei den meisten Patienten kam es unter Remicade® zu einer deutlichen Besserung der Symptome. Das Ziel der Remicade®-Behandlung ist eine andauernde Linderung Ihrer Psoriasis-Symptome und dadurch eine Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

Remicade® unterstützt den Körper dabei, die im Zusammenhang mit einer Colitis ulcerosa auftretende Entzündung und Schmerzen zu verringern. Remicade® kann Ihre Schmerzen und Beschwerden lindern und die Schädigung Ihres Dickdarms verlangsamen.

Remicade® bekämpft die Ursache der Entzündung, um auf diese Weise das Fortschreiten der Colitis ulcerosa zu verlangsamen.

Durch die Blockade von TNF-alpha kann Remicade® zur Linderung der Entzündung im Darm beitragen. Remicade® ist zugelassen für die Behandlung von Menschen mit mässigem und schwerem Morbus Crohn, die nicht auf die üblichen Behandlungen angesprochen haben, oder diese nicht vertragen haben.

Die Patientenbroschüre Remicade® enthält wichtige Informationen über Ihre Erkrankung und Ihre neue Behandlung.

Sie erfahren, wie Remicade® wirkt, was Sie vor der Behandlung wissen sollten und was Sie bei Ihrem Behandlungstermin erwartet. Sie ersetzt aber keinesfalls das Gespräch mit Ihrem Arzt.

CH-MAB-00042, erstellt 09/2019

Cookies

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.